Thomas Lachotzki


Geschäftsführer der claimhouse GmbH ist Thomas Lachotzki.
Er absolvierte 1992 sein juristisches Staatsexamen in München.
1995 hat er mit dem Aufbau eines strukturierten und nachhaltigen professionellen Forderungsmanagements bei einem großen Münchner Immobilieneigentümer begonnen.
2008 gründete er dann die claimhouse GmbH und hält auch Vorträge über den effektiven Mahnlauf bei Hausverwaltungen und Sensibilisierung für Inkasso.

Das Ziel der claimhouse GmbH ist die Durchsetzung offener Forderungen und die Wiedererlangung des Eigentums des Vermieters ohne Kosten für den Gläubiger. „Der Aufwand im Forderungsmanagement sinkt erheblich, während der Erfolg bei der Durchsetzung der fälligen Forderungen steigt.“ Die claimhouse GmbH steht dem Gläubiger mit Hilfe des Gesetzes und der langjährigen Erfahrung bei, um der „Macht des säumigen Mieters“ nachhaltig gegenüberzutreten. Hierfür wird ein standardisiertes Verfahren zur Effizienzsteigerung verwendet. Es werden auch Verfahren mit 10 Gründe für den Werterhalt der Immobilie ausgearbeitet.

Die Hausverwaltungen verantworten Ihre Außenstände an die claimhouse GmbH, um unangenehme Inkassogespräche zu verhindern. Damit lagern sie das Forderungsmanagement auf einen Spezialisten aus und müssen sich um nichts mehr kümmern.